News und Termine
 
Jan Andreesen
07.05.2017, 20:15-21:45, ZDF Honigfrauen Teil 3, Event-Dreiteiler, Regie: Ben Verbong
Holger Dexne
ab 10.11.2016 ist Holger Dexne im Operettenhaus Hamburg im Musical "Hinterm Horizont" zu sehen. Inszenierung von Ulrich Waller.
im April dreht Holger Dexne die ZDF_Serie "Zarah" Regie Richard Huber
Beatrix Doderer
spielt im Theater im Fraunhofer vom 20.4. bis 22.04.2017 und 04.05. bis 06.05.2017 im Stück "Vor der Hochzeit und schon Witwe". Soloabend von und mit Beatrix Doderer
Wilfried Dziallas
im Mai dreht Wilfried Dziallas die NDR-Comedyserie "Jennifer" Regie Lars Jessen
Peter Franke
im Mai/Juni dreht Peter Franke den ARD-Film "Hausbau mit Hindernissen"Regie Till Franzen
Albrecht Ganskopf
im Mai dreht Albrecht Ganskopf die ZDF-Reihe "Nord Nord Mord - Clüver und der leise Tod" Regie Anno Saul
Gerhard Garbers
im Juni dreht Gerhard Garbers die ARD-Reihe "Zürich Krimi - Borcherts Gespür" Regie Roland Suso Richter
im Mai/Juni dreht Gerhard Garbers die ZDF-Serie "Bettys Diagnose - Loslassen" Regie Oliver Muth
Martin Geisen
ab 19.2. (Premiere) spielt Martin Geisen am Westfälischen Landestheater in "Tigermilch" Inszenierung Ralf Ebeling
Hannelore Hoger
im März/April dreht Hannelore Hoger die ZDF-Reihe "Bella Block und das Böse" Regie Rainer Kaufmann
Heide Keller
Januar - April dreht Heide Keller die ZDF-Reihe "Das Traumschiff" Regie Stefan Bartmann
Christian Kerepeszki
im Juni dreht Christian Kerepeszki die ARD-Serie "Großstadtrevier - Das Lied vom Helden" Regie Bettina Schoeller Bouju
Caroline Kiesewetter
Caroline Kiesewetter spielt ab 27.4.17(Premiere) am Fritz Remond Theater Frankfurt in "Das Abschiedsdinner" Inszenierung Peter Kühn
Michael Prelle
im Mai dreht Michael Prelle die NDR-Comedyserie "Jennifer" Regie Lars Jessen
Annalena Schmidt
im Juni/Juli dreht Annalena Schmidt die ARD-SErie "Großstadtrevier - Höher, schneller, weiter" Regie Bettina Schoeller Bouju
Ralf Stech
Ralf Stech erhält zum viertenmal den Publikumspreis 2015/2016 der Bühnen der Stadt Stuttgart.
Ralf Stech spielt ab 27.4.17(Premiere) am Fritz Remond Theater Frankfurt in "Das Abschiedsdinner" Inszenierung Peter Kühn
Sören Wunderlich
Sören Wunderlich ist der diesjährige Preisträger des Bonner Thespis-Preises, der ihm für seine außerordentliche schauspielerische Leistung verliehen wurde.